Herbst

Ich gehe fest davon aus, dass in n?chster Zeit kein Tag mehr kommen wird, an dem dieses ekelhafte, triste, graue Wetter vorherrscht. Das ist alles andere als ein Grund zur Freude. Ich k?nnte den ganzen Tag im Bett liegen bleiben, mich zieht gar nichts raus und ich f?hle mich absolut gebrochen. Aber wem sage ich das ?
Gestern habe ich seit langem wieder fern gesehen. Das Programm war bis auf "Natural Born Killers" und zweier Pro 7 Reportagen absolut unterste Schublade. Wenigstens habe ich gelernt, dass die Amerikaner das Hofbr?uhaus originalgetreu nachgebaut haben, und zwar in Las Vegas. Das ist doch mal eine gute Nachricht. Da hat man sich kurzerhand ein bischen deutsche Kultur, oder sagen wir, was der nicht gerade weite Horizont eines Amerikaners als deutsche Kultur betrachtet, in die eigene Heimat gestellt und denkt nun, man k?nne daran teilhaben. Wie, wenn nicht so will man auch dagegen vorgehen, dass man die Diskrepanz zu ?berwinden hat, einerseits den Anspruch zur f?hrenden Weltmacht zu haben, andererseits keine Kultur zu besitzen? Aber wenn es keine gibt, dann bauen wir uns eben eine ;-) Mich h?tte nicht gewundert, wenn sie das H?fbrauhaus im Ma?stab 1: 2 nachgebaut h?tten umk dann zu behaupten, das Duplikat sei ab nun das original, weil es gr??er ist. Nicht, dass ich stolz auf bayerisches Brauchtum w?re, ganz im Gegenteil, da gibt es andere Beispiele f?r Kultur in Deutschland, doch die Amerikaner k?nnen einen aufregen....

Manchmal habe ich das Gef?hl, dass Feiern schon das Einzige in meinem Leben ist, das es interessant macht. Das ist nat?rlich eine absolut unsinnige Behauptung. Man hat ja immer noch Freunde, mit denen man auch neben dem Feiern interessante Dinge erlebt, gute Gespr?che f?hrt, Spass hat...
Aber gibt es auch Dinge, die einen interessant machen, die man aber alleine erlebt? Ich habe gerade sehr interessant aus dem Fenster gestarrt und einen Baum beobachtet, ich habe eine superspannendes Buch gelesen, einen Film geschaut, ein Gedicht geschrieben, sehr viel gelernt...Irgendwie klingt das alles nicht interessant. Okay, wenn der Film gut war, kann man ihn weiterempfehlen und sich anschlei?end dar?ber unterhalten. Aber alleine zu erleben ist weniger interessant.

Jetzt beende ich meinen Eintrag, denn die Erl?sung naht und ich werde abgeholt.
Meine Laune wird besser, wenn ich `dran denk endlich wieder zu lachen und zu l?stern ;-)
3.10.05 15:54


Weg

Ich bin dauerbroke;
trink andauernd Coke;
dieses Leben ist Trauerjoke;
heute war ein grauer Tag;
doch genauer betrachtet;
sind ausser mir nur Bauern auf dem Schachbrett.

Ich packe meine Sachen und bin raus mein Kind. Da es diese Woche mit der Freiburg-Reise nichts wird, habe ich mich kurzfristig entschlossen nach Frankfurt zu fahren. Ich hoffe, nach meiner Heimkehr ?ber einschl?gig tolle Erlebnisse berichten zu k?nnen. So, das wars...
4.10.05 23:57


Ich komme nicht mehr weiter. Gute Laune sieht echt anders aus. Mir begegnen reihenweise Negativfaktoren und ich habe das Gef?hl, dass meine Entwicklung stehengeblieben ist. Ich muss mehr tun, ich muss mein Leben strenger gestalten und es in eine bessere Richtung lenken. So etwas gestaltet sich ohne finanzielle Mittel allerdings ?usserst schwierig. Egal, f?r die individuelle Freiheit kann man Abstriche machen. Ich geh?re nicht hierher, ich geh?re in eine Gro?stadt. Oft frage ich mich, was mich ?berhaupt noch hierh?lt. Okay, viele gute Freunde sind hier. Aber l?ngst nicht alle. Mein Fussballteam? Da sind einige sehr sympathische Leute dabei, aber auch das kann man aufgeben. Und wenn ich mal hier w?re, w?re es auch kein Problem mal hinzugehen und mitzuspielen. Eine Freundin habe ich ohnehin nicht und auch nichts in Aussicht. W?re noch die Verantwortung f?r Mutter und Oma. Der kritischste Punkt, der Punkt der mich am meisten besch?ftigt und runterzieht. Diese verdammten Gewissensbisse. Aber Abstand und eine eingeschr?nktere Anteilname an den ganzen Sorgen w?rden mir sicher gut tun. Mein Leben.

Was ist der richtige Weg,
wo ist das Ziel ?
9.10.05 21:34


Konsum

Es ist erstaunlich, wie sehr sich Konsum auf die gute Laune auswirkt. Heute Morgen habe ich ein neues Handy bekommen. Der Postbote hat meinen unter den gegebenen Umst?nden sicher noch wesentlich l?nger andauernden Schlaf um 10 Uhr unterbrochen und mit wurde klar, dass die vorzeitige Vertagsverl?ngerung nunn ihre Fr?chte tragen w?rde: Ich bin ab diesem Moment stolzer Besictzer eines neuen Handys, des Nokia 6230i, dieses in der Werbung beschriebenen "Allroundtalents", welches dezent erscheint, doch mit hervorragender Technik gl?nzt. So hat es eine tolle Kamera mit 1.3 Megapixeln integriert, einen MP3- Player und weiterhin mannigfaltige technische Extras, die ich nie zu nutzen gedenke.

Vorige Woche habe ich mir schon eine tolle Jeans und eine schicke Jacke gekauft. Aber je mehr ich die Situation realistisch betrachte, desto mehr dr?ngt sich mir der Schluss auf, dass beispielsweise folgendes heute morgen gelesenes(What is happiness? In many industrialized countries it is often equateted with money. Economists measure consumer confidence on the assumption that the resulting figure says something about Progress and public welfare. The gross domestic product is routinely used as shorthand for the well-being of a nation.) nicht der Realit?t enspricht. Es ist zu allgemein gefasst. Aber was nutzt es dem Individuum in der Konsumgesellschaft, wenn es nicht konsumieren kann? Was n?tzt es mir, wenn ich mich einfach nicht gut f?hle, weil es die Gesamtsituation einfach nicht zul?sst ? Geld erleichter alles, aber Gl?ck kann man nicht kaufen. Diejenigen, die in dieser Gesellschaft, weder Bildung haben, noch gesund sind und erst recht kein Geld und keine Freunde haben, sind aufgeschmissen.

Fazit: Konsum holt keinen aus seiner schlechten Laune heraus. Aber er kann ablenken. Das war ein einfacher Schluss.
Und ein sinnloser Eintrag. Mich plagen Kopfschmerzen und ich bef?rchte, dass mich auch bald die Influenza heimsucht. das ist genau das, was ich gerade nicht gebrauchen kann. FUCK
11.10.05 16:19


Eintrag für Basko

Um die Bilder zu finden, h?tte man, sofern man dem Link auf dieser Seite gefolgt ist, sein Gehirn einschalten sollen und auf "Zur?ck zu Funkmsterdeluxes Alben" klicken m?ssen. Sofern das nicht m?glich ist, kann man auch diesem Link hier Folgen: Fotoalben

B?ser Basko!!! ;-) Wie ist der Urlaub Digger. Reitet ihr sch?n alle Wellen ab, oder schluckt ihr nur ? ;-)
13.10.05 13:07


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de