Wetter: Top, so kann es erst mal bleiben.

Befinden: K?rperlich k?nnte es nicht besser sein. Jedenfalls nicht am 1. Mai. Seelisch: Hey, was gibt es gro?artig nachzudenken bei dem Wetter.

Musik: Wu-Tang Clan- Enter the Wu- Tang. 36 Chmbers.

F?r Mainacht- Verh?ltnisse habe ich relativ wenig getrunken. Da mein eigentliches "Team" beruflich verhindert war, bzw. es vorgezogen hat, woanders zu feiern, habe ich gestern mal meine vielen Bekanntschaften gepflegt. Das hat sich wirklich gelohnt, die Gespr?che waren gut. Jaja, Tanz in den Mai... In dieser Nacht wird immer ein Feuer angez?ndet, welches dann daf?r sorgt, dass normalerweise die Klamotten stinken. Als Gegenleistung werden Hexen vertrieben. Was mir ganz besonders aufgefallen war, ist, dass es gestern sehr windstill war, so, dass das Feuer nach oben abgebrannt ist. Dies ist wohl auch der Grund daf?r, dass meine Klamotten heute nicht stinken. Die Haare ?brigens auch nicht. Vorsichtshalber habe ich mich aber geduscht. (Ja, was kann man f?r eine Schei?e schreiben. Es tut mir auch leid, aber ich bin, wie bereits erw?hnt, heute nicht in der Lage, ?ber irgendwelche Dinge nachzudenken. ) Eines f?llt mir noch ein: Mir wurde nachts noch eine interessante Show geboten. Besoffene Jugendliche haben rumgegr?hlt und L?rm ungeahnten Ausma?es generiert. Und auf meinem Heimweg musste ich feststellen, dass der Grad der Verw?stungen von Jahr zu Jahr zunimmt. Heute habe ich Lust irgendetwas zu machen. Um 14 Uhr erwarte ich einen Anruf und dann wird das geplant....



1.5.05 13:32


Freitag habe ich frei bekommen. Das lange Wochenende n?hert sich in hohem Tempo. Das hebt die Stimmung. Heute Abend gehen mein Freundeskreis und ich in einen "Club" ;-) ...Ja, ich habe das bewusst in Anf?hrungszeichen gesetzt. Merke: Wo Club drauf steht ist noch lange nicht Club drin. Aber da es sich beim morgigen Tag um einen Feiertag handelt ist zu erwarten, dass etwas los sein wird. In "bet?ubtem" Zustand l?sst es sich ausserdem ?berall gut feiern. Meinen Arbeitsplatz versuche ich heute zwischen 14 und 15 Uhr zu verlassen. Anschlie?end gehe ich vielleicht ins Fitnessstudio, kommt auf die Stimmung an....Soviel zu den Pl?nen f?r den heutigen Tag. Morgen findet eine "Vatertagsveranstaltung" statt, welche ihren Namen zurecht tr?gt. Nicht im geringsten fraglich erscheint , was dort gemacht wird.

Ich h?re zur Zeit wieder extrem viel WU-Tang, haupt s?chlich 36 Chambers, was ich bereits erw?hnt habe. Jetzt habe ich noch eine alte Platte neu entdeckt.: Ghostface Killah, Ironman. Damn, das war eine meiner ersten amerikanischen Hip-Hop Alben. Ich wei? noch genau, wann ich sie mir gekauft habe. Es war Dezember 1997 (Leider keine Freundin gehabt, die sich br?unte) und wir waren mit der Klasse den Frankfurter Weihnachtsmarkt besucht.
4.5.05 09:11


Ich habe in letzter Zeit einfach zu viel Party. Vorgestern war es ganz nett, doch wir haben es vorgezogen schon um 2 Uhr nach Hause zu gehen. Der gestrige Tag ist schnell erkl?rt: Nach dem Aufstehen wurden unmegen von Alkohol konsumiert und in der Sonne gelegen und ein bischen Sport getrieben. Auch der traditionell Himmelfahrtsonnenbrand ist nicht ausgeblieben. Phasenweise hat der Alkohol seine Spuren hinterlassen, so dass auch die eine oder andere Peinlichkeit geschehen konnte. Abends sind wir auf einer Diskoveranstaltung eingelaufen, dochmein Errinnerungsverm?gen setzt an dieser Stelle ein wenig aus. Was soll es, gut war es allemal. F?r heute ist noch ein Kinobesuch geplant und was danach geschehen soll, steht noch nicht fest. Partym?ssig wir es sich wahrscheinlich in Grenzen halten, doch wer wei?.

Frauenm?ssig lauft nichts, nicht im geringsten. Ich w?rde zu gern mal wieder jemand kennenlernen und mich verlieben, doch erzwingen kann man das nicht. Es ist wirklich frustrierend: Ich sehne mich nach Z?rtlichkeit und will kuscheln. Das h?rt sich bl?d an, aber es ist so. Ein bischen N?he und Zuneigung m?sste doch drin sein. Einfach jemand im Arm halten, daliegen und einschlafen.....

"Immer wenn es regnet, mu? ich an Dich denken.
Wie wir uns begegneten, kann mich nicht ablenken.
Na? bis auf die Haut, so stand sie da.
Um uns war es laut, und wir kamen uns nah "
(Freundeskreis)

6.5.05 16:33


Ich bin v?llig down, k?rperlich und seelisch. Dabei habe ich gestern weder getrunken, noch gefeiert. Und das ?tzende Wetter zieht die innere Stimmung in ein tiefes Loch. Am liebsten w?rde ich durchpennen bis die Sonne wieder scheint. Schon merkw?rdig, man f?hlt sich schei?e, dabi gibt es keinen Grund daf?r. Vielleicht gibt es schon Gr?nde, aber es hat sich nichts ver?ndert, weder zum Positiven noch zum Negativen. Es ist einfach wie immer; und vielleicht ist es das. Es ?ndert sich nichts und Routine macht eint?nig, l?sst das triste Grau von Draussen reinkommen und die Psyche infizieren. Was bringt es mir, wenn eine geile Party bevorsteht. Ich darf es nicht sagen, vielleicht nicht mal denken: Aber ich hoffe, dass wir heute Abend noch in die Disco gehen, denn da sind andere Menschen. Mir h?ngt es zum Halse heraus. Immer mit den gleichen Leuten abh?ngen(Das mag ja noch okay sein), die gleichen Gespr?che f?hren, das sagen was schon 1000 mal gesagt wurde.....Aber dann bitte nicht isoliert in irgend einem Keller. Ich muss andere Leute sehen. Ich muss raus. Beinahe glaube ich, dass ich nur noch wegen Frauen raus gehe. Ich w?rde gerne erzwingen, dass mir die richtige Frau ?ber den Weg l?uft, aber das geht nicht.Ich suche und suche, doch finde nichts. Aber die Chance, jemand auf einer Hausparty zu finden ist ungleich geringer als in einer Disco. Deshalb will ich in die Disco. Und das obwohl einer der besten Freunde Geburtstag feiert. Ich Arschloch.Sowas wird registriert, doch mein Gem?tszustand sieht keiner, weil ich nach aussen wohl eher ein Eisblock bin. Da bin ich das arrogante Arschloch, doch ich schw?re, ich bin es nicht.


...Und seit dem Tag an dem die Liebe starb ist K?lte in mir, ich will jetzt endlich nicht mehr frieren, Babe meld dich bei mir...
7.5.05 17:37


Nachtrag: Freundeskreis: Halt dich an deiner Liebe fest- mal wieder. Und ziemlich laut. Vereinzelt dringen Sonnenstrahlen aus den Wolken hervor und strahlen auf meinen Kopf. Jetzt tr?ume ich: Das Lied ist das selbe: Es ist ein Sommerabend und verdammt hei?. Und ich tanze mit meinem Babe am Strand.....Ist das Leben nicht sch?n. Auch die sch?nsten Traumwelten geh?ren dazu ;-)
7.5.05 18:10


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de