Keine Liebe, keine Zeit, keine Lust

Ich habe seit geraumer Zeit keine Lust mehr, meine Gedanken in diesem Maße der Öffentlichkeit preiszugeben. Schreiben auf Papier hat etwas romantischeres. Und auch wenn man so Gefahr läuft, dass keiner diese Zeilen liest und versteht, so sind sie doch vorhanden und warten darauf, sich in gewissen Situationen bestimmten Menschen preiszugeben. Niemand kann sein Leben einer breiten Masse in schriftlicher Form zugänglich machen, verständlich machen und seine Gefühle darstellen, ohne diese zu verfälschen. Daher wird diese Seite nicht mehr regelmässig, nur sporadisch und oberflächlich bearbeitet. Denn am Ende haben wir alles relevante Wissen, alle bewegenden Erinnerungen nur in unserem Kopf und jede Beziehung läuft über einen persönlichen Kontakt. Nicht erst seit dem Boom um "Das Parfum" wissen wir, dass menschliche Duftstoffe einen großen Beitrag zum Gelingen zwischenmenschlicher Beziehungen leisten. Also lade ich jeden, der mehr über mich erfahren möchte, dazu ein uns gegenseitig zu beschnuppern ;-)

Reflektierend gesagt bin ich nicht zfrieden, doch es geht mir gut.

Ich arbeite zur Zeit und warte auf den Beginn des kommenden Semesters.

Wenigstens bildlich habe etwas zu bieten: Das Fotoalbum ist auf den neusten Stand gebracht und wurde mit großer Mühe chronologisch geordnet.
20.9.06 00:35


Diverses

Der Sommer ist nun endlich angekommen und es gibt viel zu erleben.: Die Fußball WM, Schwimmbadbesuche, Frauen mit wenig Kleidung....Leider wird das positive Bild vom Lernzwang überschattet: Ich muss innerhalb der nächsten fünf Wochen noch eine Hausarbeit sowie zwei Essays schreiben und für vier Klausuren lernen. Dies stellt in solch eventreichen Wochen ein lästiges Unterfangen dar. Doch was muss, das muss...

Leider musste ich letzte Woche einen kleinen Schock über mich ergehen lassen: Beim verlassen meines Wohnheims erblickte ich vor der Eingangstreppe, aus circa fünf Metern Entfernung, den leblosen Korpus eines Studenten, der Suizid begangen hatte, indem er sich aus einem Fenster des Studentenwohnheims gestürzt hatte. Polizei und Notarzt waren gerade erst eingetroffen, konnten aber nicht mehr helfen. Schlimm, dass Menschen in eine solche Situation kommen.

Von Mittwoch bis Sonntag war ich in Thüringen und habe Kinder einer Kunufreizeit betreut. Trotz einiger kleiner Unannehmlichkeiten war das Wochenende wahrlich schön. Bilder davon sind im Fotoalbum zu betrachten.
19.6.06 20:02


WM Auftakt

Die WM ist eröffnet. Frankfurt brennt. Es war ein herrlicher Tag. Wetter, Stimmung und Laune hätten nicht besser sein können. Nur 10000 Engländer, die derzeit in Frankfurt verweilen, vermochten die gute Stimmung ein wenig zu trüben. Impressionen zu diesem Tag gibt es im Fotoalbum zu begutachten...Check it out...:-)
10.6.06 00:30


NEWS

Neue Fotos sind ab sofort in Sektion "Bilder" zu begutachten.
1.6.06 00:24


Eintrag

Denk ich an die letzte Nacht, da wurde ich um meinen Schlaf gebracht:

In Einsamkeit
schreibt man vielleicht Gedichte
man denkt nach
träumt
nimmt den Stift
und streichelt seine Liebe aufs Papier
Doch das unbeschreibliche
Immergrößerwerden der Liebe
von dem ich schreibe
das findet man
bei Tag und bei Nacht
nur zu zweit.


Mehr fällt mir nun wirklich nicht ein. Schlicht aber eindeutig im Inhalt.
Ich bin zur Zeit sehr mit Unisachen beschäftigt und ziehe das auch durch. Was tut man nicht alles, um an den Wochenenden, jedenfalls an jenen, an welchen es sich lohnt, die Freizeit genießen zu können.
Letztes Wochende hat in Menge und Umfang der Festivitäten alles in letzter Zeit Dagewesene getoppt. Und nächstes Wochenende ist schon wieder Pfingstmarkt. Ich muss jetzt noch eine Weile weiterschreiben und beende daher diesen Eintrag. Vielleicht lade ich später noch einige Fotos hoch.
30.5.06 22:54


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de